+49 234 5200 6464 info@prime-avenue.com

YouTube Ads pushen Ihr Produkt.

Charmante Ausstrahlung mit weitreichenden Folgen

Reichweite durch YouTube Ads

Etwa 77 % der Internetnutzer besuchen mindestens einmal täglich Googles Streamingportal für Videos, YouTube. 32% schauen immerhin noch einmal in der Woche Videos im Netz. Daher besitzt dieser Kanal eine ungeahnte Reichweite. YouTube Ads bietet Ihnen dazu die Möglichkeit, bezahlte Werbeclips im Stream zu schalten. Durch denselben Mutterkonzern Google gilt dasselbe SEA-Prinzip wie bei Google Ads (AdWords): Die Werbevideos werden nur bei Suchergebnissen eingeblendet, die inhaltlich passend sind. Hier zahlen Sie nur an Google, wenn sich Ihr potenzieller Kunde das Video mindestens 30 Sekunden lang ansieht oder auf Ihre Anzeige klickt – beim Bumper Ad sind es sogar nur 6 Sekunden. Als YouTube Ads Agentur konzipieren wir für Sie passende Werbevideos für YouTube, setzen diese um und binden Sie in Ihre SEA-Kampagne ein. Auch hier können wir die Conversion Rate beobachten, um Ihnen einen Bericht mit Zahlen, Daten und Fakten hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit zu liefern.

Der Bildraum. Unendliche Möglichkeiten.

Die Vorteile von YouTube Ads

  • Kosteneingrenzung durch TrueView (mindestens 30 Sekunden angesehen) und Cost-per-Click/Cost-per-Mille Modelle (Kosten pro Klick, pro 1000 Klicks)
  • Hochfrequentiertes Streaming-Videoportal garantiert hohe Reichweite
  • Genaue Zielgruppenbestimmung (Alter, Geschlecht, Einkommen, Familienstand, Interessen…)
  • Kostensteuerung über Frequency Capping / Ausspielungsbegrenzung
  • Video als beliebtestes Format erhöht Brand Awareness
  • Auswahl verschiedener Werbemodelle
  • YouTube als Tochterunternehmen von Google erlaubt Ausspielung auch an Google-Partnerdienste und -Netzwerke
  • Erreicht auch Social Media Netzwerke durch einfaches Teilen
Der ungeduldige Zuschauer

Mit Videos im Web werben

So beliebt YouTube bei seinen Nutzern auch ist, seien wir ehrlich: Die wenigsten von uns können Werbung etwas abgewinnen, wenn sie zwischen uns und unserer Unterhaltung steht. Im Web ist das nicht anders, daher muss Videowerbung hier eine andere Strategie fahren als im Fernsehen. Ein Werbespot im Fernsehen kann seine Story über im Schnitt 30 Sekunden entfalten, bevor er auflöst, welches Produkt er bewirbt. Durch dieses Mysterium fesselt er die werbemüden Kunden durch unverhoffte Kreativität. Dass als Folge davon Produkt und Werbespot des Öfteren kaum Überschneidungen haben, steht auf einem anderen Blatt. Bei einem YouTube-Video, das oft kürzer ist als ein fünfminütiger Werbeblock, ist die Laufzeit prozentual kürzer. Hier muss wiederum innerhalb der ersten 6 Sekunden klar werden, worum es geht, denn danach hat der Kunde meist schon die Anzeige weggeklickt. Es kann sogar von Vorteil sein, seinen gesamten Spot auf diese sechs Sekunden einzudampfen. In diesem Format, Bumper Ad genannt, verhindert YouTube das selbstbestimmte Überspringen der Anzeige.

Über kurz oder lang durch dick und dünn

Die Formate von YouTube Ads

Dem Nutzer von YouTube Ads stehen eine Reihe von Anzeigenformaten zur Verfügung, sowohl Video als auch statische Einblendung.

  • Bumper Ad: Laufzeit 6 Sekunden, nicht überspringbar. Abrechnung über CPM.
  • Non-skippable Ad: Ein auf 15-20 Sekunden begrenzter, nicht überspringbarer Spot vor oder während eines Videos.
  • Skippable Ad: klassische Werbespots bis zu 6 Minuten Länge.  Können nach 5 Sekunden vom User geschlossen werden. Platzierung vor oder während des Videos. Auch auf Spielkonsolen eingeblendet.
  • Video Discovery Ad: An verschiedenen Stellen der Website platzierbarer, über Keywords ausgespielter Spot. Mit gelber Box als Anzeige gekennzeichnet.
  • Display Ad: Textanzeigen. Werden rechts neben den Videos in einem festen Format angezeigt. Anzeige erfolgt nur auf Desktop Computern.
  • In Video Overlay Ad: Textanzeigen. Erscheinen als Banner in verschiedenen Größen am unteren Ende des Videos. Nur auf Desktop Computern.
  • Gesponserte Infokarten: Textanzeige. Erscheinen kurz am rechten Rand des Videos und können vom Kunden per Klick auf das Symbol wieder eingeblendet werden.
Die Qual der Wahl

Welches YouTube Ads Format ist das Richtige?

Im Durchschnitt schauten sich 53% der Internetnutzer im Jahr 2016 Videos im Stream mit einer Lauflänge von weniger als 5 Minuten an. Daher raten wir von Kurzfilmen ab. Allerdings verspricht der Trend zum Bewegtbild generell gegenüber Radiowerbung oder animierter Banner eine 2,8-Fache Steigerung der Markenbekanntschaft und eine um das 2,6-Fache gesteigerte Kaufbereitschaft. Auch die Erinnerung an den Inhalt der Anzeige prägte sich um den Faktor 2,7 besser beim Kunden ein. Der Wahlspruch muss also lauten: YouTube Ads, auf jeden Fall. Kurz und prägnant. Infokarten und Video Overlay Ads mit Call-to-Action Buttons wird ebenfalls ein positiver Effekt auf die Click Through Rate zugesprochen.

Prime Avenue ist eine Agentur aus Bochum – Mitten aus dem Ruhrgebiet. Wir sind es gewohnt, anzupacken und leben die Hands-on Mentalität. Unsere Dienstleistungen rund um Suchmaschinenoptimierung, Google Ads (AdWords) und Digital Marketing bieten wir unter anderem Kunden aus dem gesamten DACH-Gebiet wie auch aus Dortmund, Witten, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Hagen, Hattingen, Sprockhövel, Gelsenkirchen, Duisburg, Oberhausen, Velbert, Wuppertal, Essen und Herne an.

Interesse geweckt?

Mehr als nur Werbung.

Unsere Referenzen

Auszug unserer Referenzen aus dem IT & Immobilienmarketing

Let's Work Together